logo

Jüngster Spieltag

Datum Zeit Halle Heim GastSpiele

Bericht

TV Marktleugast  - TSV Zell

Zum dritten Heimspiel in der Rückrunde der Bezirksliga II Ost Uhr traf der TV als Tabellenfünfter im Nachbarderby auf den TSV Zell und somit auf den Tabellenvierten und unmittelbaren Tabellennachbarn.

Nach den Eingangsdoppeln führten die Gäste mit 1:2, da sich lediglich Karel Maly / Klaus Kleszcz gegen Klaus Heinold / Kaminski durchsetzen konnten. Freimuth ... weiter


TSV Teuschnitz – TV Marktleugast  

Zum zweiten Heimspiel in der Rückrunde der Bezirksliga II Ost traf der TV als Tabellenfünfter auf den Tabellendritten aus Teuschnitz.

Nach den Eingangsdoppeln führte der TV mit 2:1, da sich sowohl Freimuth / Hartenberger gegen das Spitzendoppel der Gäste, Daum / Jungkunz, als auch Döring / Jeziorski gegen Fröba / R. Scherbel jeweils im Entscheidungssatz ... weiter


Zum Rückrundenauftakt in der Bezirksliga II Ost traf der TV im Nachbarderby auf den ehemaligen Bayernligisten aus Gefrees.

Nach den Eingangsdoppeln führte der TV mit 2:1, da sich Karel Maly / Klaus Kleszcz kampflos gegen G. Panzer / Wagner und Döring / Jeziorski in vier Sätzen gegen J. Panzer / Fischer durchsetzen konnten. Freimuth / Hartenberger mussten ... weiter


VorschauDie nächsten Spiele, Hallenadressen in der Ferne und Vorberichte

VORMERKEN!

Datum Zeit Halle Heim Gast

Vorbericht

TabellenUnsere Mannschaften in der Meisterschaftsrunde

Herren 3. Bezirksliga Bt/Figeb

Rang

Mannschaft

Diff.

Pkt.

 

Herren 3. Kreisliga Nord

Rang

Mannschaft

Diff.

Pkt.

 

Unsere Tischtennis-AbteilungInfos, Saisonziele, Trainingszeiten und mehr


1. Mannschaft

Der TV setzt in der neuen Saison 2016 / 2017 in der Bezirksliga II Ost neben seiner Heimstärke natürlich nicht nur auf seine mannschaftliche Geschlossenheit sondern auch wieder auf die Unterstützung der durch die gezeigte Saisonleistung in der Zwischenzeit nicht unerheblich angewachsene und auch entsprechend stimmgewaltige Anhängerschaft.

 
mehr Infos

2. Mannschaft

Die 2. Mannschaft spielte auch in dieser Saison in der Kreisliga III Bayreuth Nord, nachdem die Vorsaison auf einem letztendlich undankbaren 3. Tabellenplatz beendet wurde, der nicht mehr zum Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse berechtigte. Das völlig neuformierte und um die beiden "Neuzugänge" Wolfgang Döring und Bernhard Weis aus der letztjährigen ersten Mannschaft personell enorm verstärkte Team galt neben dem SV Heinersreuth II und der SpVgg Wonsees als (Mit)Favorit auf die Meisterschaft in dieser Spielklasse und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga II Nord als nächsthöhere Spielklasse.

Nach Abschluss der Vorrunde belegte die 2. Mannschaft nach zwei eigentlich unerwarteten Niederlagen gegen den SV Heinersreuth II und gegen den Post SV Kulmbach III sowie einem Remis gegen den Herbstmeister SpVgg Wonsees mit 11:5 Punkten lediglich den dritten Tabellenplatz. Nach einer spannenden Rückrunde konnte sich der TV vor allem aufgrund des sportlichen Rückzuges des SV Heinersreuth II doch noch mit insgesamt 21:7 Punkten die Vizemeisterschaft und den vor der Saison avisierten Aufstieg in die Kreisliga II Nord als nächst höhere Spielklasse sichern.

Im vorderen Paarkreuz belegten Wolfgang Döring mit 8:6 Einzelerfolgen den 11. Platz, Bernhard Weis mit herausragenden 20:5 Einzelerfolgen den hervorragenden 3. Platz und Heinrich Ott mit 4:4 den 14. Platz aller im Spitzenpaarkreuz eingesetzten -27- Akteure.

Im mittleren Paarkreuz belegten Dietmar Weber mit 5:6 Einzelfolgen den 23. Platz,  Stefan Laaber mit 15:8 Einzelerfolgen den 6. Platz und Ferdinand Schramm mit 10:7 Einzelerfolgen den 10. Platz aller insgesamt eingesetzten -28- Akteure.

Im hinteren Paarkreuz belegte Leopold Pelzl mit 13:5 Einzelerfolgen den 5. Platz aller insgesamt eingesetzten -26- Spieler.

Zudem verfügte der TV mit den Doppelpaarungen Döring / Weis mit 8:1 Doppelerfolgen über das drittbeste und mit Pelzl / Fuhrmann über das neunbeste Doppel der Liga. 

 
mehr Infos

3. Mannschaft

Die 3. Mannschaft spielte ebenfalls in der Kreisliga III Bayreuth Nord und wollte auch aufgrund der "Neuzugänge" aus der 2. Mannschaft im Gegensatz zur Vorsaison in der neuen Spielzeit nicht nur um den Klassenerhalt spielen, sondern bei entsprechend positivem Saisonverlauf einen Platz im gesicherten Mittelfeld belegen.

Trotz dieser Verstärkungen kämpft der TV letztendlich vergeblich um den Verbleib in dieser Spielklasse und hätte zumindest sportlich in die Kreisliga IV absteigen müssen. Durch den sportlichen Rückzug einiger Mannschaften aus übergeordneten Spielklassen konnte sich die dritte Mannschaft aber letztendlich erneut den Klassenerhalt sichern.

Besonders hervorzuheben ist bei der „Dritten“ die nicht unbeachtliche Stärke in den Doppeln. Hier belegten die Doppelpaarungen Pelzl / Fuhrmann  mit 5:1 Erfolgen den 7. Platz, A. Döring / Kittlas mit 3:2 Erfolgen den 18. Platz und Volk / Kittlas mit 3:1 Erfolgen den 12. Platz aller insgesamt in dieser Liga eingesetzten -32- Doppeln.

 
mehr Infos

Jugend

Die Jugendmannschaft des TV Marktleugast spielte von Anfang an weder um den Aufstieg in die nächst höhere Kreisliga II noch gegen den Abstieg in die Kreisliga IV  und belegte in der Kreisliga III Nord mit insgesamt 7:9 Punkten letztendlich einen leistungsgerechten und durchaus respektablen 4. Platz im gesicherten Mittelfeld.

Hervorzuheben in dieser spielerisch und bilanztechnisch sehr ausgeglichenen Mannschaft sind vor allem Leon Sosniok, der mit 9:1 Einzelsiegen die zweitbeste und Tom Sosniok, der mit 10:2 Einzelerfolgen die drittbeste Einzelbilanz der Liga vorweisen kann sowie die Doppel Elias Friedrich / Tom Sosniok und Leon Sosniok / Tom Sosniok, die beiden ungeschlagen geblieben sind.