Vorerst bis zum 09.01.2022 wird der Spielbetrieb unterbrochen

Über die Weiterführung des Spielbetriebes wird der Bayerische Handball Verband (BHV) zum Jahreswechsel informieren.

Vorberichte

Ferienhof Kosertal spendet neue Trikots!

Eine ganze Welle an Talenten aus eigener Jugend und Neuzugängen erreichte die Männer zu Saisonbeginn. Ertragreiches Ergebnis einer jahrelangen bewährten und engagierten Arbeit in einem tollen Verein. Einer der zahlreichen Förderer ist Ferdinand „Ferdl“ Schramm mit seinem Urlaubsparadies Ferienhof Kosertal.

zum Bericht

TV Leuchertz E-Jugend

Kinder im Alter von 8 - 10 Jahre

mehr Infos

TV Leuchertz Mini

Kinder im Alter von 6 - 8 Jahre

mehr Infos

im Oktober 2021 geht es wieder los!
TV Leuchertz Mutter-Kind-Turnen

Kinder im Alter von 3 - 5 Jahre

jetzt anmelden

Kurzberichte der jüngsten Spiele

Handball Männer TV Leuchertz

Serie durchbrochen

Männer

Drei Mal hieß der Sieger TS Schwarzenbach. 15:22, 21:27 und 22:24 lauteten die Ergebnisse aus Sicht des TVM in dieser Reihenfolge. Die Tordifferenz deutete es an, es wird für die Gäste immer schwerer zu gewinnen und an diesem Sonntag war es soweit! Der TV Marktleugast besiegte den TS Schwarzenbach deutlich und auch in dieser Höhe verdient mit 26:18.

Die Überraschung hielt sich aber in Grenzen. Während bei den Gästen der Handball mit alten Bekannten eher stagniert, profitierte die Leuchertzer Truppe aus der Vielzahl der personellen Möglichkeiten. Junge Dynamik gepaart mit routiniertem aber schnellem Spielwitz. Ob über Konter oder den Kreis, dem TSS blieb oftmals nur das Nachsehen. In der Abwehr kaum ein Durchkommen, und wenn standen mit Christoph Clemens und Johannes Hohenberger starke Rückhalte zwischen den Pfosten.
Der TVM hält mit dem Sieg Anschluss an die Tabellenspitze.

mehr Info + Berichte
Handball Frauen TV Leuchertz

Nur Unentschieden im Derby

Damen

Ein Tor von Carina Hempfling in der letzten Minute zum 26:26 rettete dem gastgebenden Tabellenschlusslicht SG Helmbrechts-Münchberg einen Punkt. Moment! Carina wer? Richtig! Die Ausnahmespielerin und derzeit mit 56 Treffern in fünf Spielen klar Führende in der Torschützenliste der Landesliga musste eigens eine Klasse tiefer antreten. Ihren Einsatz hat sie mit bemerkenswerten neun Treffern gerechtfertigt.

Die TVM-Damen waren davon wenig beeindruckt, zumal erwartet, gingen durch eine bestens aufgelegte Wunner mit 1:4 in Führung und behielten diese bis kurz vor der Pause, ehe die SG zum zweiten Mal nach dem 1:0 in Führung ging (12:11).
Derby-gerecht blieb die Partie auch nach der Pause kurzweilig, die Führung wechselte von Hüben nach Drüben (16:13, 16:17, 21:22, 24:22). Die letzte Spielminute brach an, Wunner vollendete zum 25:26, doch es waren noch 58 Sekunden zuspielen. Der letzte Wurf Hempflings saß, und so musste sich der TVM gegen den nach wie vor Tabellenletzten nur mit einem Unentschieden begnügen.

mehr Info + Berichte
weibliche C-Jugend

Deutlich verloren ohne Frust

weibliche C

Der TSV Weitramsdorf festigt mit einem klaren 3:18 Erfolg bei unseren C-Jgd.-Mädels den zweiten Tabellenplatz. Unsere Mädels bleiben mit der erwarteten Niederlage in einer Dreiergruppe punkteloser Teams am Tabellenende.
Immerhin, es war ein faires Aufeinandertreffen zweier ungleicher Mannschaften. Marie Strobel konnte zum 1:1 ausgleichen, dann war es vorbei mit der heimischen Torgefährlichkeit. 1:12 zur Halbzeit, bevor acht Minuten vor dem Ende wieder Marie zum 2:16 sowie Nele Taig zum 3:17 (47.) für Ergebniskosmetik sorgten.

Das dem TSV „nur“ 18 Treffer gelangen, lag zum einen an der fairen Einstellung der Gäste, in deren Reihen jede Spielerin die Chance zum Torerfolg bekommen sollte, zum anderen an der starken Torfrau Maria Laage. Torlose TSV-Akteurinnen wurden zum Strafwurf geschickt, doch Marie hielt nicht nur bei Rückraum-Würfen glänzend, sie parierte auch vier von vier Strafwürfen.

mehr Info + Berichte

Hygienekonzept-Info

 Eva Kauper

Eva Kauper

Hygiene-Beauftragte

Partnerschaft

Ferienhof Kosertalspendet neue Trikots


Erfreuliche Neuigkeiten aus dem Herrenbereich

Nach der Auflösung des SG Kasendorf/Kulmbach fanden wie mittlerweile eventuell schon bekannt, sieben Kasendorfer Spieler den Weg zum TVM. Damit konnte unsere Herrenmannschaft qualitativ und quantitativ enorm verstärkt werden.
Noch dazu werden immer mehr talentierte Jugendspieler, unter anderem die Eigengewächse Sosniok und Uhlich, in das Team hineingeführt, um erste wichtige Erfahrungen in der Erwachsenenliga zu machen. Kürzlich wurde auch Lukas Kübricht auf die Herrenmannschaft des TV Marktleugast aufmerksam, der wertvolle Erfahrungen in das Marktleugaster Spiel einbringen kann.

Durch diesen großen Zuwachs war sogar eine Nachbestellung der Trikots notwendig. An dieser Stelle muss ein großes Dankeschön an den ortsansässigen Sponsor, den Ferienhof Kosertal, ausgesprochen werden, der den TV Marktleugast bereits seit vielen Jahren tatkräftig unterstützt. Danke Ferdl!

Unter diesen Voraussetzungen ist auf eine erfolgreiche Saison zu hoffen, in der das junge Team immer mehr zusammenwächst wobei vor allem Spaß am Handball im Vordergrund steht. In große Fußstapfen von Peter Frankmölle der jahrelang viel Arbeit leistete, treten nun die zwei Eigengewächse Kevin Brand und Nico Friedrich die diese Saison 21/22 die A - Jugend und die Herrenmannschaft betreuen und zuvor Erfahrungen im Jugendbereich sammeln konnten.

Die Fans können sich auf spannende Partien mit zahlreichen neuen Gesichtern freuen, während wir uns auf deren Unterstützung freuen!

(K.B.)

Handball stärkt Abwehrkräfte!

Mach doch mal beim Training mit!
Schnuppern geht immer.

Trainingszeiten

Mitgliedschaft Sei dabei!

Ob aktives oder passives Mitglied - Deine Unterstützung zählt.
Dein Beitrag fördert herausragende und preisgekrönte Vereinsarbeit.

Mitglieder Info

Bezirksklasse Männer Staffel Ost

Rang

Mannschaft

Spiele

Pkt.

Tore

1 SG Helmbrechts/Münchberg III 4 6:2 93:82
2 HSG 2020 Fichtelgebirge III 2 4:0 63:54
3 TV Marktleugast 3 4:2 77:67
4 HSV Hochfranken III 2 2:2 52:54
5 HC Creußen 3 2:4 68:70
6 TSV Hof 1861 3 1:5 68:77
7 TS Schwarzenbach 3 1:5 56:73

Bezirksoberliga Frauen

Rang

Mannschaft

Spiele

Pkt.

Tore

1 TV Hallstadt 5 10:0 141:106
2 HC 03 Bamberg 6 10:2 148:118
3 SG Kunstadt-Weidhausen 6 8:4 121:99
4 HaSpo Bayreuth II 4 6:2 111:106
5 TV Marktleugast 6 5:7 139:149
6 TSV Weitramsdorf 4 4:4 93:88
7 HSV Hochfranken 5 4:6 97:98
8 TV Gefrees 5 4:6 111:129
9 TV Oberwallenst. 5 2:8 101:119
10 TS Coburg 5 2:8 101:139
11 SG Helmbrechts/Münchberg II 5 1:9 117:129

ÜBOL mA-Jgd. Nord

Rang

Mannschaft

Spiele

Pkt.

Tore

1 TV Gefrees 3 6:0 81:62
2 TSV Hof 1861 3 4:2 88:68
3 TV Marktleugast 3 4:2 86:70
4 TS Lichtenfels 2 2:2 42:56
5 TV Hallstadt 2 0:4 48:60
6 HSG Rödental/Neustadt 3 0:6 52:81

ÜBOL wB-Jgd. Nord

Rang

Mannschaft

Spiele

Pkt.

Tore

1 HSG Fichtelgebirge 3 6:0 81:45
2 HG Naila 4 4:4 77:71
3 TV Marktleugast 2 2:2 31:25
4 SG Schönwald/Hochfranken 1 0:2 9:21
5 SG Kunstadt-Weidhausen 2 0:4 25:61

ÜBL mB-Jgd. Nord

Rang

Mannschaft

Spiele

Pkt.

Tore

1 SG Helmbrechts/Münchberg 2 4:0 64:43
2 HG Naila 2 4:0 65:46
3 SG Bad Rodach/Großw. 0 0:0 0:0
4 TV Marktleugast 2 0:4 41:61
5 HC 03 Bamberg 2 0:4 48:68

ÜBL wC-Jgd. Nord

Rang

Mannschaft

Spiele

Pkt.

Tore

1 TV Oberwallenst. 5 10:0 89:24
2 TV 1886 Ebersd. 3 5:1 53:29
3 TV Hallstadt 4 5:3 51:52
4 TSV Weitramsdorf 4 4:4 38:11
5 HSG Fichtelgebirge 2 2:2 37:21
6 TV Marktleugast 3 2:4 11:40
7 TV Ebern 3 0:6 28:54
8 HG Naila 4 0:8 7:83

Bezirksliga Staffel West mD

Rang

Mannschaft

Spiele

Pkt.

Tore

1 HSC 2000 Coburg 4 8:0 159:26
2 HSC 2000 Coburg II 4 6:2 95:75
3 SG Kunstadt-Weidhausen 4 4:4 71:68
4 HaSpo Bayreuth II 4 4:4 52:85
5 HC 03 Bamberg 3 0:6 23:82
6 TV Marktleugast 3 0:6 23:87
7 TV 1886 Ebersd. 0 0:0 0:0