logo

weibliche B-Jugend

  • weibliche B-Jugend

Tabelle

ÜBOL wB-Jgd. Nord-Ost

Rang

Mannschaft

Spiele

Pkt.

Tore

1 TV Marktleugast 1 2:0 18:12
2 HC Sulzb.Rosenb. 0 0:0 0:0
3 SV Buckenhofen 0 0:0 0:0
4 HC Hersbruck e.V 0 0:0 0:0
5 Tuspo Heroldsberg 1 0:2 12:18

Spielbetrieb weibliche B-Jgd.

Datum

Zeit

Liga

Heim

Gast

Ergebnis

Info

Sa 14.11.2020 16:00 ÜBOL WB TV Marktleugast HC Hersbruck e.V 0 : 0
Sa 21.11.2020 16:00 ÜBOL WB TV Marktleugast SV Buckenhofen 0 : 0
Sa 19.12.2020 16:00 ÜBOL WB TV Marktleugast HC Sulzb.Rosenb. 0 : 0
So 24.01.2021 10:45 ÜBOL WB Tuspo Heroldsberg TV Marktleugast 0 : 0
So 07.02.2021 14:45 ÜBOL WB HC Hersbruck e.V TV Marktleugast 0 : 0
Sa 20.02.2021 00:00 ÜBOL WB SV Buckenhofen TV Marktleugast 0 : 0
So 21.03.2021 14:00 ÜBOL WB HC Sulzb.Rosenb. TV Marktleugast 0 : 0
  • weibliche B-Jgd.

    B-Mädels holen sich den ersten Sieg der neuen Saison

    weibliche B-Jgd.

    Erstes Spiel – Erster Sieg! Die weibliche B-Jugend holt sich in der neuen Saison in der ÜBOL Nord-Ost den ersten Heimsieg. Zu Gast war Tuspo Heroldsberg, ein bisher unbekannter Gegner der Mädels.

    Die Angermann Schützlinge waren vor der Partie sichtlich nervös, denn man spielt jetzt eine Jugendklasse höher und wird auf andere Gegner treffen, als noch die Saison zuvor. Der Start der Partie war ziemlich ausgeglichen und so stand es nach fünf Spielminuten 3:3. In diesen ersten Minuten mussten sich die Mädels nach monatelanger Spielpause, erst einmal wieder zurechtfinden. Doch von diesem Zeitpunkt an, wachten die neuen B-Mädels auf und erzielten einen Treffer nach dem anderen. Auch die Abwehr stand wie ein Bollwerk und ließ, mit einer gut aufgelegten Amelie Wunner im Tor, in der restlichen ersten Halbzeit nur noch einen Gegentreffer zu. So ging es mit einem Spielstand von 9:4 in die Halbzeitpause.

    In der Halbzeitansprache hatten die Trainerinnen ihren Schützlingen nicht viel zu sagen, außer sich nicht auf diesem Vorsprung auszuruhen und weiter alles zu geben. Dies wurde auch umgesetzt und so folgte gleich zu Beginn ein Treffer, durch eine schön freigespielte Selina Treichel (10:4). Auch die Abwehr stand weiterhin gut und so hielt man den Gegner weiter auf Abstand (13:7). Im Angriff bewiesen die Leuchertzerinnen ihre Cleverness und holten, mit gut gespielten Aktionen durch Luzie Jakob und Christina Purucker, 7-Meter-Strafen heraus, welche durch Ella Märkl und Annika Angermann nervenstark verwandelt wurden. Die Mädels spielten bis zum Schlusspfiff souverän weiter und belohnten sich mit den ersten zwei Pluspunkten für diese Saison.

Team-Infos

Sylvia Angermann

Sylvia Angermann

Betreuerin
Lena Angermann

Lena Angermann

Betreuerin
...
Trainingsstätte

Training

Lust auf Handball? Neue Spielerinnen sind jederzeit willkommen!

Montags | 16:30 - 18:00 Uhr
Freitags | 16:30 - 18:00 Uhr