logo

Sieger des 4. Kosertal-Cups ist die Klasse 4 der GS Kasendorf

Zum ersten Mal im Finale und prompt den Pokal geholt. Mit 8:5 besiegte die Grundschule Kasendorf die Grundschule Mainleus. Beide Teams zeigten ein packendes und ausgeglichenes Finale. Dabei verteidigten die Kasendorfer Jungs in der zweiten Halbzeit mit einem 4:3 den Vorsprung Ihrer Klassenkameradinnen aus der ersten Halbzeit (4:2). Stellvertretender Landrat Dieter Schaar, Bürgermeister Franz Uome und die Sponsoren Ferdinand Schramm vom Ferienhof "Kosertal" sowie Ralph Goller und Elmar Bauer von der Raiffeisenbank Oberland nahmen die Siegerehrung vor.

Vorrunde mit zwei neuen „Gesichtern“

In der Gruppe A setzte sich Stadtsteinach mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 23:6 durch. In dieser Gruppe war auch zum ersten Mal die Grundschule Stammbach aus dem Landkreis Hof dabei. Ebenfalls Premiere feierte die Mannschaft der Grundschule Himmelkron-Lanzendorf in der Gruppe B. Deren Kinder warfen zwar insgesamt beachtliche 17 Tore, und damit mehr als die beiden besser Platzierten ihrer Gruppe, aber nur ein Unentschieden reichte letztlich nicht zum Gruppenersten und damit zum Weg ins Halbfinale. Das gelang in der B-Gruppe der Grundschule Mainleus (6 Punkte | 28:12 Tore). In der Gruppe C machte Ziegelhütten (6 Pkt. | 28:16) das Rennen und in der Gruppe D Kasendorf (6 | 25:3).

Spannende Spiele im Halbfinale

Im ersten Halbfinale behielten die Mädchen als auch die Jungen aus Mainleus gegenüber Stadtsteinach mit jeweils 4:2 die Oberhand. Mainleus zog mit einem 8:4 Sieg souverän ins Finale. Da verlief es im zweiten Halbfinale zwischen Ziegelhütten und Kasendorf weitaus spannender. Sara Alkabalan aus Ziegelhütten allein warf vier ihrer insgesamt 20 Turniertreffer. Sie wurde Torschütenkönigin des gesamten Turniers. Doch vier Treffer alleine reichten nicht, denn aus Kasendorf stand ihr Lena Leykam-Großmann mit ebenfalls vier Toren in nichts nach, und fand mit Clara Möckel, Hanna Wiesenmüller und Laura Wokenstein jene Unterstützung, die zur 4:7 Pausenführung genügte. Sollte der Vorsprung reichen? Johann Zuleg aus Ziegelhütten hatte etwas dagegen und holte mit drei Treffern Tor um Tor auf, ehe Anton Gareis mit seinem Treffer die Kasendorfer ins viel umjubelte Finale warf.

Das Turnier ist fester Bestandteil im Schulkalender

Das Turnier, die Begeisterung und Euphorie sind ansteckend. Der Spielmodus des Turniers bringt Schülerinnen und Schüler gleichermaßen zur Geltung und lässt das eigene Spiel zu einem Klassen-Event werden. Fortsetzung folgt im nächsten Jahr - die ersten Schulen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Vereine profitieren wenn die Eltern mitziehen!

Der ausrichtende Verein TV Marktleugast aber auch der Partnerverein SSV Kasendorf zogen ein positives Fazit. Gerade den Torschützenkönigen und -königinnen, die als die besten ihres Jahrgangs mit Medaillen geehrt wurden, wünscht man den Weg zum Handballsport. Die Kinder würden es gerne machen, jetzt müssen nur noch die Eltern mitspielen. Aber auch von jenen Kindern die nur wenige Tore warfen, kamen schon die Fragen, wann denn Training sei? Klare Antwort: Mittwochs ab 17:00 Uhr! Die Zeiten und Ansprechpartner stehen auf den Urkunden!

Profis als Talentspäher

Der Bundesligist HSC 2000 Coburg unterstützt den Kosertal-Cup bereits zum dritten Mal. So waren die Profi-Spieler Marcel Timm und Tobias Vavrne vor Ort, die sich den vielen Fragen und Autogramm-Wünschen der Kinder stellten und ganz schön ins Schwitzen kamen.
Beide haben das Handball-Spielen praktisch im Grundschul-Alter begonnen. Die Viert-Klässler sind also im richtigen Alter und vielleicht ist auch der ein oder die andere dabei, der / die jetzt den Wunsch zum Profi-Spieler hat.

Dann heisst es aber auch bis zu 8 Mal in der Woche trainieren!

Der HSC 2000 Coburg ließ es sich auch nicht nehmen den Finalisten Freitickets für das letzte 2.Bundesliga-Heimspiel der Saison zu schenken. Ein Dankeschön an den HSC!

Timm Marcel

Tobias Varvne

Bilder mit freundlicher Genehmigung des HSC 2000 Coburg

Impressionen4. Kosertal-Cup 2019

Gruppen-Spiele und Tabellen der Vorrunde

Gruppe A
PlatzKlasseTorePunkte
1GS Stadtsteinach23:66
2GS Marktleugast12:54
3GS Max-Hundt-Schule 4a9:122
4GS Stammbach5:210
SpielFeldUhrGruppeTeamvs.TeamErgebnis MädchenErgebnis JungenGesamt
1108:45AGS Marktleugastvs.GS Max-Hundt-Schule 4a5:01:16:1
2208:45AGS Stadtsteinachvs.GS Stammbach4:17:111:2
9110:25AGS Marktleugastvs.GS Stadtsteinach0:20:10:3
10210:25AGS Max-Hundt-Schule 4avs.GS Stammbach2:12:14:2
17112:05AGS Marktleugastvs.GS Stammbach1:05:16:1
18212:05AGS Max-Hundt-Schule 4avs.GS Stadtsteinach2:52:44:9
Gruppe B
PlatzKlasseTorePunkte
1GS Mainleus28:126
2GS Burghaig10:223
3GS Thurnau 4a11:122
4GS Himmelkron-Lanzendorf17:201
SpielFeldUhrGruppeTeamvs.TeamErgebnis MädchenErgebnis JungenGesamt
3109:10BGS Thurnau 4avs.GS Burghaig2:30:02:3
4209:10BGS Himmelkron-Lanzendorfvs.GS Mainleus3:44:57:9
11110:50BGS Thurnau 4avs.GS Himmelkron-Lanzendorf4:12:46:5
12210:50BGS Burghaigvs.GS Mainleus1:71:82:15
19112:30BGS Thurnau 4avs.GS Mainleus2:21:23:4
20212:30BGS Burghaigvs.GS Himmelkron-Lanzendorf1:34:25:5
Gruppe C
PlatzKlasseTorePunkte
1GS Ziegelhütten28:166
2GS Untersteinach19:154
3GS Neuenmarkt15:212
4GS Max-Hundt-Schule 4b9:220
SpielFeldUhrGruppeTeamvs.TeamErgebnis MädchenErgebnis JungenGesamt
5109:35CGS Neuenmarktvs.GS Untersteinach1:41:42:8
6209:35CGS Max-Hundt-Schule 4bvs.GS Ziegelhütten1:64:35:9
13111:15CGS Neuenmarktvs.GS Max-Hundt-Schule 4b4:04:28:2
14211:15CGS Untersteinachvs.GS Ziegelhütten0:46:46:8
21112:55CGS Neuenmarktvs.GS Ziegelhütten1:104:15:11
22212:55CGS Untersteinachvs.GS Max-Hundt-Schule 4b4:11:15:2
Gruppe D
PlatzKlasseTorePunkte
1GS Kasendorf25:36
2Meussdoerffer GS15:54
3GS Melkendorf7:152
4GS Thurnau 4b4:190
SpielFeldUhrGruppeTeamvs.TeamErgebnis MädchenErgebnis JungenGesamt
7110:00DGS Melkendorfvs.GS Thurnau 4b3:42:05:4
8110:00DMeussdoerffer GSvs.GS Kasendorf1:11:32:4
15111:40DGS Melkendorfvs.Meussdoerffer GS0:31:11:4
16211:40DGS Thurnau 4bvs.GS Kasendorf0:80:60:14
23113:20DGS Melkendorfvs.GS Kasendorf1:40:31:7
24213:20DGS Thurnau 4bvs.Meussdoerffer GS0:50:40:9

Halbfinale

SpielFeldUhrGruppeTeamvs.TeamErgebnis MädchenErgebnis JungenGesamt
HF1114:00ABGS Stadtsteinachvs.GS Mainleus2:42:44:8
HF2214:00CDGS Ziegelhüttenvs.GS Kasendorf4:73:17:8

Finale

Finale114:30ABCDGS Mainleusvs.GS Kasendorf2:43:45:8

Förderer Wir sagen DANKE allen Förderern, die das Handball-Turnier für Schulkinder zu einem absoluten Highlight ihrer Grundschulzeit werden ließen.

Ein dickes Dankeschön auch den zahlreichen privaten Spendern.

Üben, üben, üben ...

Handball in der Schule war meist stiefmütterlich behandelt worden. Kleine Hallen, Tor-Atrappen, wenige Handbälle und das Regelwerk schrecken oftmals ab, sich auf die spannende, körperbetonte und schnelle Sportart einzulassen. Dabei ist meist alles vorhanden um Handball zu spielen.

Der TV Marktleugast bietet den teilnehmenden Grundschulen ein einmaliges Schnuppertraining während einer Doppelschulstunde an. Die Kinder erlernen dabei das Handballspielen und wir geben den Sportlehrern genügend Tipps, Ideen und Hinweise sich auf das große Handball-Event, den Handball Kosertal-Cup, vorzubereiten.

Infos für Eltern

Ihr Kind möchte sich auf das Turnier vorbereiten und Handball üben? Gar kein Problem! In unseren Trainingsstunden sind neue Kinder jederzeit willkommen.
Scheuen Sie sich auch nicht vor der Fahrstrecke. Rufen sie ruhig die 0151/42519496 an und fragen nach Fahrgemeinschaften für ihr Kind. Viele Kinder kommen bereits aus dem Landkreis Kulmbach zu uns. Deren Eltern bieten Mitfahrgelegenheiten oder nutzen sie um den Aufwand so gering wie möglich zu halten. Das klappt prima!